Unsere aktuellen Wanderangebote

Eselwanderungen sind ein Naturerlebnis für Jedermann!

Wer das Bild eines sturen Esels im Kopf hat, den man nur mit Mühe und Not vom Fleck bekommt, den können wir eines Besseren belehren, denn: Der Weg ist das Ziel! Die Ruhe und Gelassenheit der Esel überträgt sich schon bei der ersten Begegnung mit den netten Langohren und sie lehren uns, die Dinge auch mal anzunehmen wie sie sind!

Unsere Eselwanderungen können abhängig von der Personenzahl ab einer Dauer von 1,5 Std bis hin zu einem ganzen Tag gebucht werden. Auf Wunsch mit kulinarischem Abschluss bei uns auf dem Hof oder im Gasthaus „Zum Löwen“. Auf Anfrage ergänzen wir unsere bestehenden Wanderungen gerne nach euren individuellen Wünschen.

Individuelle Eselwanderungen

 

Nach dem Kennenlernen der Esel und einer ausführlichen Einweisung starten wir gemeinsam unsere Eselwanderung durch den schönen Rehbacher Wald! Es gibt eine Vielzahl verschiedener Wanderwege, sodass wir die Route individuell an unsere Wandergruppe anpassen können. Auch eine Teilnahme mit Rollstuhl oder Kinderwagen ist möglich!

Je nach Teilnehmerzahl begleiten uns bis zu acht Esel, die entweder allein oder zu zweit geführt werden!

 

Kleine Eselwanderung ca. 1,5 Std.
1 – 3 Personen: 85 €
jeder weitere Erwachsene: 30 €
jedes weitere Kind: 20 €
Kinder unter 5 Jahren werden nicht berechnet


Große Eselwanderung ca. 2,5 Std.

1 – 3 Personen: 125 €
jeder weitere Erwachsene: 30 €
jedes weitere Kind: 20 €
Kinder unter 5 Jahren werden nicht berechnet

 

Schafe, Esel & määhr…

 

Bei diesem Erlebnis habt ihr die Gelegenheit auch unsere Ouessantschafe und die anderen Hoftiere hautnah zu erleben. Nach der Hoferkundung und dem Besuch bei der Schaferde, lernt ihr unsere Esel kennen. Anschließend spazieren wir mit Eselstute Lotti zum nahegelegenen Wildgehege (ca. 2 km).

Gesamtdauer: ca. 1,5 Stunden
75 € pro Familie (2 Erw. und Kinder)

 

 

Bitte habt dafür Verständnis, dass unsere
Esel keine Reittiere sind und Kinder die Wanderung
eigenständig oder im Kinderwagen zurücklegen müssen.

 

 

 

Bei allen Wanderungen besteht zusätzlich die Möglichkeit eine anschließende Einkehr bei uns oder im Gasthaus „Zum Löwen“ zu buchen.

Saisonale Themenwanderungen

Mittsommernacht – Wenn Liebespaare übers Feuer springen und Jungfern einen Blumenkranz unters Kopfkissen legen…

Mittsommer am 21.06. – die kürzeste Nacht, der längste Tag, die Sommersonnenwende. Wenige Tage später wird am 24. Juni Johannistag, Viele Mythen, Aberglaube, Brauchtümer und Geheimnisse ranken sich um diese Tage. Man glaubte an die dämonenabwehrende Zauberkraft der Natur, an die Heilkraft von Pflanzen, an Schwüre, die ewig halten, an die Macht des Feuers und der Liebe…

Aus wie vielen Sommerblumen flechten sich die Jungfern einen Kranz und welche Wirkung hat das an diesem Tag gesammelte Johanniskraut? Warum schützt ein Gürtel aus Beifuß beim Tanz ums Johannisfeuer? Wofür nutzt man die Johannisnüsse? Was ist Hexenmehl und warum war das Sammeln von Farnsamen nur in dieser Nacht möglich? Welche magische Wirkung erwartete man von Johannishändchen? Und wofür wurde die Blüte der Königskerze verwendet? Warum nennt man den 24. Juni auch „Spargelsilvester“ und wieso hatten in früheren Zeiten die Kinder im Odenwald ab diesem Tag Ferien?

Diese und vielen andere Fragen beantwortet Anke Scholl nach der entspannenden Eselwanderung, bei einem Umtrunk mit Gegrilltem!

Die Wanderung beginnt mit dem Kennenlernen der Esel und einer Einweisung im Umgang ihnen. Anschließend starten wir auf den ca. 4,5km langen Rundweg.
Unsere Wanderwege sind immer befestigt und können auch mit Kinderwagen, Bollerwagen oder Rollstühlen gemeistert werden, insofern ein bisschen bergauf kein Problem darstellt 😉

Termin: 23. Juni 16:00 Uhr
Preis pro Erwachsener: 45€
Preis pro Kind: 35 €

Erlebt einen unvergesslichen Familientag mit der kleinsten Schafrasse Europas: Den Ouessantschafen.

Bei diesem interaktiven Erlebnis zeigen wir euch kindgerecht den richtigen Umgang mit Schafen. Wir zeigen wie man sie von der Weide in den Stall bekommt, wie man sie richtig pflegt und schert, wie man füttert und auch wie man Wolle spinnt. Natürlich darf auch ein Einblick in die Arbeit eines Hütehundes nicht fehlen!

Wir zeigen wie ein Schafstall von Innen aussieht und wie er eingerichtet sein muss, damit sich unsere bewollten Freunde wohl fühlen.

Nach getaner Arbeit machen wir einen kurzen Eselspaziergang zum nahegelegenen Wildgehege. Die Esel können dabei von den Kindern abwechselnd geführt werden.

Der Nachmittag endet mit einem gemütlichen Zusammensein und Würstchen vom Grill. (Bitte gebt uns bei Buchung Bescheid, falls ihr lieber Grillkäse möchtet)

Termin: 15. Juni 2024, ab 14:30 Uhr
Familienpreis für 2 Erwachsene und 2 Kinder: 85 €
Jeder weitere Teilnehmer: 15 €

Mindestteilnehmerzahl: 4 Familien

Dieses Erlebnis kann direkt über das Kontaktformular angefragt und gebucht werden

Ein entspannender Spaziergang mit unseren flauschigen Eseln, leckerem Zwiebelkuchen und Federweißer!

Die Wanderung beginnt mit dem Kennenlernen der Esel und einer Einweisung im Umgang ihnen. Anschließend starten wir auf den ca. 4,5km langen Rundweg (Wanderzeit ca. 1,5 Std.)
Unsere Wanderwege sind immer befestigt und können auch mit Kinderwagen, Bollerwagen oder Rollstühlen gemeistert werden, insofern ein bisschen bergauf kein Problem darstellt 😉
Im Anschluss an die Wanderung gibt es Zwiebelkuchen & frischen Federweißer!
Die Esel werden abhängig der Teilnehmerzahl, allein oder zu zweit geführt.

Termin: 03. Oktober 14:00 Uhr

Preis pro Erwachsener: 35 €
Preis pro Kind: 25 €
Gesamtdauer: ca. 2,5 Stunden

 

Diese Wanderung kann auch von Gruppen zu individuellen Terminen gebucht werden!

Vom Mehlweibchen, den Gäulschesmachern und Odenwälder Lebkuchenbäckern und warum der Weihnachtsbaum im Odenwald früher verkehrt herum aufgehängt wurde

Geschichten von Advents- und Weihnachtsbräuchen im Odenwald, von Odenwälder Handwerkern wie den Gäulschesmachern, den Lebkuchenbäckern und der Lebkuchenfrau sowie den Sagengestalten der Vorweihnachtszeit wie Mehlweibchen, Bohlischbock und Schimmelreiter.

Diese und vielen andere Fragen beantwortet Anke Scholl nach der entspannenden Eselwanderung, bei einem Umtrunk mit Glühwein und Gebäck!

Die Wanderung beginnt mit dem Kennenlernen der Esel und einer Einweisung im Umgang ihnen. Anschließend starten wir auf den ca. 4,5km langen Rundweg.
Unsere Wanderwege sind immer befestigt und können auch mit Kinderwagen, Bollerwagen oder Rollstühlen gemeistert werden, insofern ein bisschen bergauf kein Problem darstellt 😉

Termin: 01. Dezember 14:00 Uhr
Preis pro Erwachsener: 40€
Preis pro Kind: 30€

Genau das richtige zur kalten Jahreszeit! Ein entspannender Spaziergang mit unseren flauschigen Eseln und einem heißen Tässchen Glühwein!

Nach dem Kennenlernen der Esel und einer kleinen Einweisung starten wir unseren Eselspaziergang auf dem ca. 4,5km langen Rundweg durch den schönen Rehbacher Wald. Unsere Wanderwege sind immer befestigt und können auch mit Kinderwagen, Bollerwagen oder Rollstühlen gemeistert werden, insofern ein bisschen bergauf kein Problem darstellt. 😉 Im Anschluss an die Wanderungen gibt es noch einen kleinen Umtrunk mit Lebkuchen und Glühwein oder alkoholfreiem Punsch.

Termine: 24. November, 15. und 22. Dezember

Preis pro Erwachsener: 35 €
Preis pro Kind: 25 €
Gesamtdauer: ca. 2,5 Stunden

 

Diese Wanderung kann auch von Gruppen zu individuellen Terminen gebucht werden!

Die Zeit zwischen den Jahren gilt als eine besonders magische und geheimnisvolle Zeit. Die Nächte sind besonders lang und dunkel. Das Wetter ist oft stürmisch und rauh. Es heißt, in den sogenannten Rauhnächten, zwischen Weihnachten und dem Dreikönigstag, ziehen Frau Holle und Wotan mit dem Wilden Heer übers Land und treiben ihr Unwesen. Es sind Nächte, in denen die Tiere sprechen können und strenge Traditionen gewahrt werden. Aber was bedeuten die 12 Rauhnächte eigentlich? Wo kommen die Geschichten her und welche Rolle spielen sie noch heute?

Nach einer entspannenden Eselwanderung auf unserem 4,5km langen Rundweg werden uns diese Fragen von Anke Scholl beantwortet.

Zum Abschluss des Nachmittags gibt es einen geheimnisvollen Umtrunk und einen herzhaften Snack!

Termin: 29. Dezember

Preis pro Erwachsener: 45 €
Preis pro Kind: 35 €
Gesamtdauer: ca. 3 Stunden

Ostern – da fallen uns heute spontan oftmals nur Schokoladen-Osterhasen, buntgefärbte Ostereier und das Ostermenü ein. Das Ende des Winters und der Anbruch des Frühjahrs, war jedoch für die Menschen früherer Zeiten in besonderem Maße mit jahrhundertealten Bräuchen und Aberglauben verbunden.

Wer weiß heute noch, dass mit Eiern Schulden bezahlt wurden? Was ist der Zwiebelfuchs und wer bekam das Palmei? Und wieso war im Odenwald der Fuchs der Eierlieferant fürs Osternest?

Wir zeigen Odenwälder Binseneier und mit welchen Pflanzenteilen diese verziert werden und das von Kindern vorbereitete Hasengärtchen und den Hasenwagen Und natürlich stellt sich auch die Frage: Aus welchen Kräutern besteht eigentlich die „Grüne Neune“ und welches Wildkraut hilft gegen den gefürchteten Scharbock?

Diese und vielen andere Fragen beantwortet Anke Scholl nach der entspannenden Eselwanderung, bei einem Umtrunk mit Snack!

Die Wanderung beginnt mit dem Kennenlernen der Esel und einer Einweisung im Umgang ihnen. Anschließend starten wir auf den ca. 4,5km langen Rundweg.
Unsere Wanderwege sind immer befestigt und können auch mit Kinderwagen, Bollerwagen oder Rollstühlen gemeistert werden, insofern ein bisschen bergauf kein Problem darstellt 😉

Termin: 17. März 14:00 Uhr
Preis pro Erwachsener: 40€
Preis pro Kind: 30 €

Die Wanderung beginnt mit dem Kennenlernen der Esel und einer Einweisung im Umgang ihnen. Anschließend starten wir auf den ca. 4,5km langen Rundweg.
Unsere Wanderwege sind immer befestigt und können auch mit Kinderwagen, Bollerwagen oder Rollstühlen gemeistert werden, insofern ein bisschen bergauf kein Problem darstellt 😉
Im Anschluss an die Wanderung gibt es Kuchen und Kaffee oder Tee.
Die Esel werden abhängig der Teilnehmerzahl, allein oder zu zweit geführt.

Termin:31.März und  01. April 2024 15:00 Uhr

Preis pro Erwachsener: 35 €
Preis pro Kind: 25 €
Gesamtdauer: ca. 2,5 Stunden

Walpurgisnacht – Wenn man die Reisigbesen besser mit den Borsten nach oben vor die Tür stellen sollte…

Beim Stichwort Walpurgisnacht denken wir an den Hexenflug zum Brocken und die ums Feuer tanzenden Hexen ein. Doch auch in den Bräuchen des Odenwaldes gab es in früheren Zeiten eine Vielfalt an wichtigen Handlungen rund um Walpurgisnacht und 1. Mai.

Warum streute man am 30. April, in der Walpurgisnacht, Salz auf die Türschwellen und warum setzten sich Frauen einen Gundelrebenkranz in dieser Nacht auf den Kopf? Wieso soll man am 1. Mai nicht vor Sonnenaufgang vor´s Haus treten und was zeigt ein mit der blanken Seite nach unten eingegrabener Spiegel am nächsten Tag an? Wieso und mit welchen Kräutern wurden in der Walpurgisnacht Haus und Scheuer ausgeräuchert? Welche Kräuter sind hexenabwehrend und wurden als Bettstrohkräuter in dieser Nacht verwendet? Wie wurden Haus, Hof und das Vieh in dieser gefährlichen Nacht des Hexenfluges geschützt? Und wieso sollten Reisigbesen und Mistgabeln am 30. April mit den Borsten nach oben vor die Türen gestellt werden?

Diese und vielen andere Fragen beantwortet Anke Scholl nach der entspannenden Eselwanderung. Im Anschluss daran gibt es je nach Wetterlage an unserem See oder am Schafstall eine herzhafte Vesper.

Die Wanderung beginnt mit dem Kennenlernen der Esel und einer Einweisung im Umgang ihnen. Anschließend starten wir auf den ca. 4,5km langen Rundweg.
Unsere Wanderwege sind immer befestigt und können auch mit Kinderwagen, Bollerwagen oder Rollstühlen gemeistert werden, insofern ein bisschen bergauf kein Problem darstellt 😉

Termin: 27. April 15:00 Uhr
Preis pro Erwachsener: 45 €
Preis pro Kind: 35 €

Die Wanderung beginnt mit dem Kennenlernen der Esel und einer Einweisung im Umgang ihnen. Anschließend starten wir auf den ca. 4,5km langen Rundweg.
Unsere Wanderwege sind immer befestigt und können auch mit Kinderwagen, Bollerwagen oder Rollstühlen gemeistert werden, insofern ein bisschen bergauf kein Problem darstellt 😉
Im Anschluss an die Wanderung gibt es Kuchen und Kaffee oder Tee.
Die Esel werden abhängig der Teilnehmerzahl, allein oder zu zweit geführt.

Termin: 12. Mai 2024 14:00 Uhr
Preis pro Erwachsener: 35 €
Preis pro Kind: 25 €
Gesamtdauer: ca. 2,5 Stunden

Wir wandern mit den Eseln auf einem Stück des Alemannenwegs, entlang sagenumwobener Forsthäuser, einem kleinen idyllischen Park (vormals „der Rehbacher Tiergarten“) und natürlichen Waldseen, über die es so manche Geschichte zu erzählen gibt. Vorbei an blühenden Streuobstwiesen, genießen wir fernab vom Stress und der Hektik des Alltags, die Stille der Wälder und lauschen den murmelnden Bächen.

Die Wanderung beinhaltet zum Abschluss eine Vesper mit hausgemachtem Kochkäse an unserem Stall. Je nach Teilnehmerzahl werden die Esel zu zweit oder abwechselnd geführt.

Termin: 20. Mai 14:00Uhr

Preis pro Erwachsener: 40€
Preis pro Kind: 30€

Schäferei erleben

Erlebt unvergessliche Stunden in unserer Schäferei. Bei uns könnt ihr hautnah erleben, wie unsere Schafe leben und die tägliche Arbeit eines Schäfers aussieht. Wir zeigen euch die Herausforderung und den Spaß, den die tägliche Arbeit mit sich bringt. Von der traditionellen Schäferei bis hin zur modernen Weidetierhaltung. Schäfermeister Bernd zeigt euch, wie er mit seinen treuen Hütehunden arbeitet und bietet euch einmalige Einblicke in eine Welt voller Wissen und Faszination.

„Schafe, Esel & määhr…“ Kindergeburtstag

für bis zu 8 Kinder/mind. 1 Begleitperson

Ihr möchtet euren Kindergeburtstag mal anders feiern? Dann seid ihr bei uns genau richtig! Denn bei uns feiert Ihr euren Geburtstag draußen in der Natur, mit Schafen und Eseln!

Euch erwarten die Esel Lotti & Linda, Maja & Mona, Pablo & Picasso und ein schön gedeckter Geburtstagstisch. Einen Geburtstagskuchen und die Getränke bringt ihr bitte selbst mit.

Zuerst lernt ihr die Esel kennen. Dabei putzen wir sie mit euch, erklären euch wie man richtig mit ihnen umgeht und beantworten euch eure Fragen über Esel. Anschließend bauen wir einen kleinen Parcour auf und ihr macht euren Eselführerschein. Danach machen wir eine kleine Wanderung mit den Eseln oder den Hunden und statten zum Abschluss den Mini-Schafen einen Besuch ab!

Buchbar von Mittwoch bis Freitag von 15:00 – 17:30 Uhr

Bauernhof als Klassenzimmer

Wir sind Partnerbetrieb der Initiative „Bauernhof als Klassenzimmer“. Wir möchten Kindergärten und Schulklassen die Möglichkeit geben Einblicke in einen landwirtschaftlichen Betrieb erhalten und die Natur näher bringen. Weitere Informationen erhalten Sie gerne auf Anfrage oder auch auf der Homepage des Landes Hessen unter www.bak.hessen.de

Preis auf Anfrage

Hütevorführungen

Erhalten Sie einen Einblick in die Arbeit mit unseren Hütehunden. Nähere Informationen zu den Hütevorführungen erhalten Sie hier!

Einkehr auf dem Hof

Auf Wunsch kann zu jeder Wanderung ein Abschluss auf dem Hof in Form von Kaffee & Kuchen oder einer herzhaften Vesper hinzugebucht werden.

Je nach Jahrezeit und Wetterlage stehen hierfür unser Schäfer-Stübchen, der Schafstall oder unser Picknick-Platz am See zur Verfügung!